Auszug aus Heft 41
Verlag Heidi Franitza, Oberschwaigstraße 5 a, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Tel: 0175/46 34 190 oder 09661/81 11 01, Email: heidi.franitza@t-online.de
Verlag Heidi Franitza, Oberschwaigstraße 5 a, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Tel: 0175/46 34 190 oder 09661/81 11 01, Email: heidi.franitza@t-online.de
IInhaltsverzeichnis SCT 41 5 Leitartikel 6 Inhaltsverzeichnis 8 Die Himalaya-Direktive, Royal-Enfield-Gespann 16 Dreierlei, Yamaha-XSR-Gespann 19 On the road 20 Die Idee, Sidecar-Veteranan-Cup 24 Quer gedacht, gut gemacht, Querstabilisator 30 Touren in Masuren, Gespannreise 37 Verkehrte Welt, Satire 38 Black is black, Harley-Davidson-Gespann 40 Mein Gespann, Honda-VTX-Gespann 44 Winterreifen, Geschichte und Entwicklungen 48 Da Maxi, Gespannreise 50 Jialing-Gespanntreffen 52 Roman 53 Termine 54 Gespanntreffen Wurstbachtal 56 Leserbriefe 58 Nachrichten 66 Best outfit to ride on dirt, Ducati-Gespann 68 Gespannfahrer-Shop 70 Requiem für die Retro 72 Hoch hinaus 74 Roller-Reise, Teil 2 78 Vorschau, Impressum 79 Nachgefragt
Heft bestellen Heft bestellen
Verkehrte Welt! Auf den Herbstmessen Intermot in Köln und EICMA in Mailand stellten die Motorradhersteller ihre bahnbrechenden Neuheiten für die Saison 2019 vor. Die Ducati 1260 ist eine Kampfansage an die BMW R 1250 GS. Die elektronische Ausstattung bietet fast alles, was derzeit im digitalen Bereich bei Motorrädern angeboten wird: Das gibt es ein Kurven-ABS mit achtstufiger Traktionskontrolle DTC, oder zum Beispiel die Wheelie Control DWC, eine Berganfahrtshilfe VHC und das innovative Kurvenlicht. Das Fahr-Programm beinhaltet vier Modi, die auch noch individuell modifiziert werden können: Sport, Touring, Urban und Enduro. Das ist aber noch nicht das Ende der Fahnenstange: Ab 2020 plant Ducati auch eine per Radar unterstützte Cruise-Control. Ds braucht man unbedingt. Und noch mehr. Das Human Machine Interface HMI inklusive eines 5-Zoll-TFT-Farbmonitors und dem Multimedia System von Ducati verbindet den Fahrer auf Wunsch per Smartphone mit dem Motorrad. Dann kann man navigieren, telefonieren und im Internet surfen, sich die neuesten Songs anhören oder in Youtube nachschauen, wie andere auf dieser Strecke unterwegs waren. Auch die neue Triumph Scrambler mit dem 1200er Motor hat eine umfangreiche elektronische Ausstattung. - TFT-Instrumente der zweiten Generation. Zum Einstellen gibt es sechs verschiedene Fahrmodi inklusive einem „Off-Road-Pro“-Modus bei der Version XE. Die Ausstattung beinhaltet ein kurvenoptimiertes ABS und Traktionskontrolle bei der Version XEm, eine komplett in die Fahrzeugfunktionen integrierte Trägheitsmesseinheit (IMU) bei der Version X, die komplette LED-Beleuchtung inklusive einem charakteristische Tagfahrlicht, intuitiv zu bedienende Lenkerschalter mit 5-Wege-Joystick inkl. Nachtbeleuchtung, schlüsselloses Starten (+ Wegfahrsperre), Tempomat mit praktischer Ein-Knopf-Bedienung, die ganz wichtige USB-Ladebuchse, Triumphs erstes Bluetooth- Verbindungssystem (via optionalem Connectivity Module), mit Anbindung von Navigation, Mobiltelefon und Musikabspielfunktion und –darauf hat die Welt gewartet- das weltweit erste in ein Motorrad integrierte Steuerungssystem für GoPro-Kameras. Unter Nutzung eines separat lieferbaren Bluetooth-Zusatzmoduls werden die Steuersymbole der Kamera im TFT-Display des Motorrads angezeigt. Die GoPro- Bedienung ist dann über die Schaltereinheit der Tiumph möglich.   Was wollen Sie wissen? Ob man mit den Maschinen auch Motorrad fahren kann? Wen interessiert das? Ist das nicht schon genug Ausstattung? Reicht das nicht? Verkehrte Welt! Martin und Heidi
Auszug aus Heft 41 Auszug aus Heft 41 Auszug aus Heft 41 Auszug aus Heft 41 Auszug aus Heft 41